Die Geschichte von invoicefetcher®

Die Idee zum automatischen Rechnungsdownload ist am Kaffeetisch entstanden!

Die Idee zu invoicefetcher® entstand 2008 am sonntäglichen Kaffeetisch. Damals war der Versand von Rechnungen in Deutschland per E-Mail höchst umstritten und oftmals nicht erlaubt. Es gab die ersten Lieferanten, die das Einsparpotenzial erkannten, und zu Lasten des Kunden, Ihre Rechnungen nicht mehr auf dem Postweg, sondern im eigenen Online-Portal für Geschäfts- und Privatkunden bereitgestellt haben.

Diese Entwicklung hat durch gesetzliche Änderungen weiter Fahrt aufgenommen. Heute liegen Rechnungen standardmäßig in einem Online-Portal oder werden direkt per E-Mail verschickt. Für den klassischen Postversand werden oft Extragebühren erhoben. Der Aufwand für den Kunden ist gestiegen. Der tägliche Aufwand bei halber Digitalisierung ist letztlich sogar größer.

Was sind unsere Fähigkeiten?

Hinter invoicefetcher® stehen Menschen, die Ihre Überzeugungen umsetzen und etwas bewegen wollen. Immer, wenn Prozesse eingefahren sind, braucht es Persönlichkeiten die Chancen sehen und Probleme lösen wollen.

Der Anfang

We can look back on 10 years of experience. In 2008, we first downloaded a digital invoice automatically. Later, this led to the idea behind invoicefetcher®. Today, we download thousands of invoices for our clients every day.

Made in Germany

invoicefetcher® ist „Made in Germany“. Oder sollten wir sagen „Made in Schönefeld“? Hier fanden wir alles für unsere Idee, was wir brauchten. Und von hier aus entwickeln und betreiben wir invoicefetcher für Europa und die Welt.

Experten in jeder Disziplin

Unser Team hat die besten Experten für API, Web- und Screenscraping. Nur durch sie war es uns möglich, invoicefetcher® in so kurzer Zeit marktreif werden zu lassen. Heute fragen uns weltweit agierende Großkonzerne an: Sie wollen wissen, wie unsere Software funktioniert.

Erfahrung

Das Team von invoicefetcher® blickt auf langjährige Erfahrungen in der IT-Branche zurück. So können wir das, was wir für unsere Kunden benötigen, direkt ohne Umwege selbst entwickeln. Invoicefetcher wird von den klügsten Köpfen programmiert und stetig weiterentwickelt.

Ein einziger Anbieter

Bei invoicefetcher® entwickelt der Chef noch selber. Nicht weil er muss, sondern weil es ihm Spaß macht. Und genau das macht unseren Service aus. Durch unsere direkte Kundenbetreuung werden Sie spüren: Das Team von invoicefetcher® hat Spaß an dem, was es tut. Das ist ein ganz wichtiger Motor, um am Ball zu bleiben.

Eigene Entwicklung

Nicht nur unsere Software ist eine vollständige Eigenentwicklung. Auch viele hundert Lieferantenanbindungen haben wir bei invoicefetcher® selbst entworfen. Das gibt uns mehr Freiheit bei der Weiterentwicklung und vor allem beim Service für unsere Kunden. Sollten Sie einen individuellen Wunsch haben, können wir ihn dank unserer Eigenentwicklungen in der Regel sehr schnell erfüllen.

Von der monatlichen Aufgabe zum intelligenten Produkt

  1. The idea was born

    at the coffee table of the parents

  2. First business plan written

    Brand was registered

  3. Trademark registration successful

  4. Founding of invoicefetcher

  5. Market launch at the Cebit

    Cooperations with
    lexoffice and sevDesk

  6. Hard work

    Platform development and customer growth

  7. The Year of Truth

    New products, improved functions,
    daily pick-ups for every customer

Starkes Wachstum beim elektronischen Rechnungsaustausch

2008 lag der Anteil elektronischer Rechnungen am Gesamtaufkommen von 28,5 Milliarden ausgetauschten Rechnungen in der Europäischen Union bei gerade mal 5%. 2017 wird der Anteil elektronischer Rechnungen voraussichtlich schon bei 25% von 37 Milliarden ausgetauschten Rechnungen liegen. Die Tendenz ist stark steigend. Die Digitalisierung ist in vollem Gang.

Quelle: billentis.com